Archiv für November 2019

25
Nov
19

Wo sind all die Indianer hin?

Hört endlich auf nicht zu suchen!
Der Gipfel, er ist längst erreicht!
Hört endlich auf nicht zu fluchen!
Ob hochgestochen, offen seicht –
an alle jungen, alle greisen,
alle dummen, alle weisen:

Was wollt ihr noch mit Zahlen?
Durch die ihr immer, nicht mal meist,
ob vor Predigten, nach Wahlen,
immer wieder eins beweist:
Nicht selbst könnt ihr euch sehen
beim vor Augen mit zu Grunde gehen.

Was wollt ihr mit den Lehren?
Ja, der Weg ist steinig, steil,
auf dem Fortschritte ein Aufstieg wären,
wär Geschichte nicht dies Gegenteil,
das sie wird beim Rückwärtslesen.
So ist der fort-Schritt halt ihr Wesen.

Was wollt ihr noch mit Wissen
das uns nicht überdauert?
In abgründigen Haarrissen
sind wir eingemauert
mit Donnergrollen, Strömezucken,
Händezittern, Blitzespucken.

Was wollt ihr in den Gräben?
Klasse glaubt ihr bloß zu sein.
Klassen warn’s, bis eben.
Was Klasse war, ist heut allein.
All das Falsche, es liegt draußen.
Mit Richtigem gekehrt nach außen.

.Alles lag auf offnen Händen.
Gereicht waren sie nicht.
Kamen, um sich abzuwenden,
bis Gewissheit lauter spricht,
bis die Seelen nicht mehr hören,
die beim zu Grunde gehen stören.

Hört auf! Es ist besessen!
Die Wirklichkeit vor mir,
sie hat mich längst vergessen.
Sie kam und ging mit dir.
Sie fühlt sich bloß verloren.
Sie wollt erinnern. Taube Ohren.

Alles, was wer besser wusste
verstehe ich bis heute nicht.
Das war es, was ich wissen musste,
deshalb lösche ich das Licht
und leg die Flamme in die Luft.
In einen Hauch von Kerzenkörperduft.

17
Nov
19

arabischer Frühling (weil wir einfach gerne helfen)

Als sie zu Hause revoltierten
zurükzuholen’s Heimatland,
ihre Freiheit novellierten,
holten aus Tyrannenhand,

wollten sie wohl eher bleiben.
Hatten’s fast geschafft,
Senfgasbebombungstreiben
fast geraubt die Kraft.

Plötzlich Friedensbringer.
Die Rettung, sie ist da!
Minen, Panzer, Abzugfinger,
die Türken, USA,

auch Deutsche waren da,
Europäer, Russe, überhaupt,
der IS, Kurden, al-Nusra,
alles, alles ist erlaubt!

Wer Waffen hat, Haubitze!
Wer will? Wer hat noch nicht?
Kämpfen für den Frieden! Spitze!
Hoppla! Mine! Schuss! Gesicht!

Kann ja mal passieren!
Paar Millionen Tod.
Staub und Schutt. Verkalkulieren.
Flüchtlingswelle droht!

An der Grenze wartet munter
schon der deutsche Terrorist.
Wenn möglich, Daumen runter.
Wenn du deutscher Laune bist.

An Talkshowphilantropen
aus echtem schwarz-rot-gold:
Wappnet euch mit den Geboten!
Der Flüchtlingstrack, er rollt!

Der Ali hat es zu geloben!
Will Kriminelle nicht im Land!
Wer klaut, wird abgeschoben!
Todesstrafe. Heimatland.

In Wahrheit liebt ihr Krisen.
Da gehst du richtig steil.
Wirst Herrenmensch in diesen.
Das Töten macht euch geil.

Dafür gibt es keine Worte.
Keine Menschen mehr.
Verklinkerte Heimatorte.
Dörfer. Feuer. Friedensheer.

Und Trump und unsre Merkeln
und Assad, Erdogan, wer weiß schon
und Putin, Warlords werkeln
weiter in Mission.

Richtung Frieden! Vorwärts! Weiter!
Die Bürgerwehr, sie patroulliert.
Ein Bein fliegt fort, leider.
Ist nicht hermarschiert.

Unfassbar widerlich.
Ihrseidsvolk. Die BRD.
Nichts gesetzeswidrig?
Na dann. Ist das okay.

15
Nov
19

vom wichtgefühl

Ich höre Vögel singen,
empfinde Unmut. Neid.
Sie zwitschern und sie klingen
lustvoll zu jeder Zeit.

Es ist Herbst, all die Jahre.
Der Vogel singt und singt.
Ich trag sie auf der Bare
und schweige, als ob’s klingt.

Der Frühling steht daneben,
sagt: Junge! Sieh es ein!
Willst du mich echt erleben?
Lern einfach wieder sein.




Blog Stats

  • 65.907 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

November 2019
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

HTML-Tags

Paperblog google-site-verification: googledd96c99f9d578ce0.html

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.


%d Bloggern gefällt das: