31
Okt
16

Braun wie Äcker. Rund wie Bierwurst. Klug wie Kartoffeln.

Im Dorfe ist ein Kinderschänder?
Gott sei Dank! Ein Feind!
Auf geht es hin zum Sinnspender,
der die Nachbarschaft vereint.

Mit Mistgabeln und mit Fackeln,
auf, auf! Ab in den Kampf!
Wie stolz sie so dahindackeln,
endlich einmal unter Dampf.

Sie laufen vorbei an dem Fenster,
wo Krümel manchmal schrei’n,
doch wen jucken die Dreckswänster
in einem alten Waisenheim?

In dem Moment wird an der Küste
ein toter Junge angeschwemmt.
Wo der Kinderfreund helfen müsste?
Intressiert’s kein Feinriphemd.

Für wen also wollt ihr  marschieren?
Die Kleinen? Sind euch scheißegal!
Eure leeren Köpfe generieren
Missionen für das Herz aus Stahl.



Blog Stats

  • 63,773 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

NICHTS und NIEMAND

Oktober 2016
M D M D F S S
« Jan   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.