12
Okt
16

Von Ahnungen und so

Schon in meinen Kindesträumen,
da herrschte ständig Krieg.
„Soldaten kommen! Aufzuräumen!“
Ich verstecke mich und lieg

unter Stühlen, unter Tischen.
Von den Anderen getrennt.
Ein stiller Moment! Ich kann entwischen,
der kleine Pimpf, er rennt und rennt,

begleitet von des Windes Pfiffen
bergauf, durch einen Wald.
Ohne Ahnung, wer da angegriffen.
Ich weiß nur: Mir ist kalt.

Plötzlich freie Sicht. Am Gipfel.
Ein Helm, der huscht. Ein Ast, der kracht.
Was kommt nah. Es rascheln Wipfel.
Dann bin ich ängstlich aufgewacht.

Was das wohl zu bedeuten hatte,
verstehe ich erst jetzt;
Wahrheit stand schon auf der Matte
lang, bevor sie mich verletzt.

Beweisen tut dies wohl das Eine:
Wieviel Ahnung in uns steckt.
Problem auf dieser Welt alleine?
Dass man sie schminkend überdeckt.


0 Responses to “Von Ahnungen und so”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 63,773 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

NICHTS und NIEMAND

Oktober 2016
M D M D F S S
« Jan   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.