13
Nov
15

kalte bastarde mit grips (1)

wenn ich frau merkel
und ihre raute reden höre
höre ich immer wieder
es muss nicht schön sein
nur einzigartig
klingt für mich irgendwie
nach der alten schlechten
verdammt guten schule

wenn man sich fragt
wie frau merkel es schafft
unbeirrbar keinen weg zu gehen
dann denke ich sie
schafft es gar nicht aleine
nie und nimmer
hat sie die tickets gebucht
wahlkampfurlaub
während der spd-kleinwagen
mit steinbrück am steuer
und nahles auf der
windschutzscheibe
alles rammte was nicht
mal im weg war
das kommt wohl dabei
raus wenn man
die emanzipation für
eine frauenquote opfert

ich erinnere mich
an den bundestagswahlkampf
herr seehofer für eine maut
frau merkel dagegen
offen standen sich meinungen
gegenüber
doch war es mir als ob
sie es beide abwechselnd und von
nebeneinander liegenden pulten
zum besten geben
erst jubeln die bayern
seehofer über fünfzig prozent
und dann bejubelt man frau merkel
für ihre strikte verteidigung
der europäischen werte
und ihre gegenteilige meinung
die gar keine war
wie ich denke
und ich denke sie tun es
nun schon wieder
von wegen menschlichkeit
frau merkel heißt flüchtlinge
herr seehofer orban willkommen
gegenteilige meinungen
stehen nebeneinander als könnten
sie das jemals tun wenn sie
wirklich welche wären
und es ist als ob sie abwechselnd
von nebeneinander liegenden
pulten redeten
kein disput
kein böses blut
ein regal zwei pakete
ein orangenes ein braunes
ohne verlaub
frau merkel
herr seehofer
ich denke sie sind
feige schweine
die sich dem dunklen
und dem hellen
deutschland jeweils gemeinsam
anbiedern die sich
die existenz tausender menschen
so lange ausleihen
bis frau merkel sie behält
oder seehofer sie wegwirft
vielleicht sind ein paar von ihnen
ja zur not zu gebrauchen
für frau roth um die leicht braunen
nägel rein zu waschen
vielleicht hat sie ja gar keiner
gesehen aber man kann ja nie
genug ausländer haben
um anderen zu beweisen
das man bestimmt kein nazi ist
von wegen menschlichkeit
ob ihnen wohl bewusst
das sie auf die art endgültig
das letzte bisschen hirn
aus dem volkskörper quetschen
ich denke ja wenn man
sie ließe dann
schafften sie das

überhaupt ist frau merkel
wohl braunes gold wert
agil wie ein holzklotz
ebenso stumpf
was an spitzen auch kommt
es prallt einfach ab
oder es bleibt einfach irgendwo
stecken sie scheint da wohl recht
schmerzfrei zu sein
und ihr dynamisches gähnen
wirkt ansteckend auf das
ganze volk
und bewirkt so wohl mehr
als tausend ihrer leeren worte

die baumringe zwischen
ihrem kinn und den mundwinkeln
sie sind inzwischen tief genug
so das ich glauben könnte
sie wissen inzwischen
das sie dem teufel
den arsch küssen denn
sie sehen aus
als wären sie zwanzig
marionettenjahre gealtert
wir schaffen das
höre ich es hinter der bühne

finsterleiselachen
ich höre es und denke
nein diesmal
nicht

Advertisements

0 Responses to “kalte bastarde mit grips (1)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 64,341 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.