04
Aug
15

Sanela (meine Fahrt zu dir)

Während ich auf
meiner Fahrt zu dir
im Zug sitze und
die Bilder
der Landschaft
durch mein Hirn
rauschen
wie Sand
durch die Hände
rinnt
schlägt mein Herz
das Buch
meiner Erinnerungen
an dich
auf
und ich sehe
dein Lächeln
das mir
klar werden
lässt

schön ist nicht
die Frau
deren Maße sich
erdachten Formen
möglichst genau
annähern
sondern schön ist
die Frau
mit der man sich
dem Moment nähert
in dem ihre Form
dir klar werden lässt
was Schönheit
überhaupt ist,

schön ist nicht
die Frau
die einer gemachten Vorstellung
möglichst nahe kommt
sondern schön ist
die Frau
mit der man den
Moment durchlebt
in dem einem
klar wird
das man nicht annähernd
eine Vorstellung hatte
was Schönheit
überhaupt ist

und so blättert mein Herz
lächelnd weiter
auf die weißen Seiten
einer gemeinsamen
Zukunft
und es findet
dort
ein gutes Gefühl
das mich glauben lässt
was auch immer
hier
geschrieben stehen wird
wird schön sein
und dein hindurch
schimmerndes Lächeln
das mir sagt
es wird mir noch zeigen
wie sehr

Advertisements

0 Responses to “Sanela (meine Fahrt zu dir)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 64,476 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

August 2015
M D M D F S S
« Jul   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.