09
Apr
13

Zusammen

Hatte in letzter Zeit so viel zu klagen
doch heute will ich Dank euch sagen
an die Felsen in den Menschentrauben
vereint durch ihren gemeinsamen Glauben
ohne Not, weil heiß umworben
ist mancher gar dafür gestorben
sehen durch dunkle Augen größte Ziele
in aller Munde im geheimsten der Spiele
für all jene, die ich bis heute verloren
habe ich sooft schon Rache geschworen
voller Leid im Herzen eingebrochen
bin ich frierend schon nach Haus´ gekrochen
wollte die Wut so gern´ in Fressen rotzen
ihnen mein Leben vor die Füße kotzen
in den nimmersatten Menschenmassen
jeden einzelnen Menschen brennend hassen
doch kurz davor die Hand zu passen
konnte ich mich doch auf euch verlassen
durch pure Energie in euren Tönen
die das Kämpferherz mit Kampf verwöhnen
muss ich tanzend, dabei nur am Flennen
in all dem Übel diese Chance erkennen
in Ketten am Grund´ des kalten Herzen
tanzen ausgelassen größte Schmerzen
sehe einen Rucksack eben Tonnen wiegen
als Welt in Trümmern uns zu Füßen liegen
fühlt er manchmal sich auch hingerissen
als würde keiner ihn wohl je vermissen
der Sorgen tausend, Angst nur eine
der Träume viele. Wahl wohl keine
würde er am liebsten sich zum Teufel hocken
mit ihm ganz einfach bis zum Ende zocken
doch auf ihn geschissen, Kämpfergruß!
Bis zum Schluss, zur Not zu Fuß
wäret ihr  jetzt hier, ich würd´s versprechen
bis zum Ende einfach nicht zu brechen
wenn wir die Fäuste zum Gebete falten
sind wir gemeinsam durch nichts aufzuhalten
wenn wir gemeinsam nur die Augen schließen
aus ihnen blutend unsre Tränen fließen
wenn wir gemeinsam einfach alles geben
spürt ihr unter uns die Erde beben?
Wenn wir  die Felder hier mit Mut begießen
seht ihr hoch uns zu den Kronen schießen?
Ihr wisst es ja, man braucht euch sehr
ich flehe euch an, bitte gebt doch noch mehr
will nun kurz nochmal die Augen schließen
die Aussicht den Moment genießen
könnten gewinnen, könnten verlieren
könnten versagen, doch bestimmt triumphieren
lieb´ dieses Leben so sehr, werde alles gern geben
um für Frieden am Ende mit euch kämpfend zu leben

Advertisements

3 Responses to “Zusammen”


  1. 8. Mai 2013 um 20:00

    Wir sind alle nur Touristen in diesem Leben machen Fotos um zu prahlen wie gut es uns geht Ansichtskarten die aus der Massenstanze kommen könnten wie individuell bist du wirklich? Ein jeder hat sein Päckchen zu tragen der eine mehr der andere weniger doch gerade die von denen du denkst sie müssten unter ihrem Joch zusammenbrechen lächeln durch Zahnlücken und setzen Tee auf für dich. Also setz dich Wandersmann und freu dich wie langsam das Leben sein kann wenn man es zulässt.

    • 8. Mai 2013 um 21:50

      Wie in dem Gedicht bereits gesagt: Ich sitze… Und natürlich sind wir alle nur Touristen, so lange, bis wir es entweder von selbst oder eben erst zu spät bemerken, wo die Reise wirklich hinführt.

  2. 3 Sandra Krämer
    26. Mai 2013 um 16:17

    Ich sehe auf die Bühne vor, und sehe einen jungen Mann. Er hält seinen Stift in der Hand und erzählt von Wünschen, die er noch nicht erfüllt fand. In seinen Gedichten erzählt er von einer Welt, wie sie Gott gefällt. Von Menschen, die ein Gedanke verbindet, das man durch Liebe und Freundschaft zueinander findet. Er kämpft für eine bessere Welt, eine Welt die mir auch gefällt. Wo ein Kind noch ein Kind ist, und nicht täglich seine Eltern vermisst. Wo die Menschen alt und glücklich werden, und nicht jung und sinnlos sterben. Und auch ich werd immer daran glauben, das sich die Erde bald in Frieden dreht, das sich die Menschen endlich vertragen auf unserem blauen Planet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 64,452 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.