16
Okt
12

Dein Wille geschehe

Gegenseitig hört man in Gebeten und Chören
sie gemeinsam auf die Schriften schwören
Menschen, die wie blind besingen
was bis heute soviel Leid konnt´ bringen

Seit der Papst einst seinen Frieden machte
die Klingen kreuzten, der Teufel lachte
gingen nicht bloß die Soldaten auf Reisen
die Geschichte begann, sich zu kreisen

Denn für den Frieden konnte keiner je siegen
man sah wie Flugzeuge in Türme fliegen
so ist der Kreis nun davor, sich zu schließen
war die Antwort doch zurückzuschießen

Laut predigt man gläubig: „Tod den Christen!“
auf offener Straße schrein´s Salafisten
auch der Christ, er hat´s schon geschworen
„wer´s nicht glaubt, der soll schmoren!“

Es führt die Nächstenlieb´ vom Krieg zu Kriegen
anstatt sich miteinander im Arme zu liegen
füllt sich Mensch um Mensch ein Pulverfass
bis zum Rande voll mit brennend Hass

Eine Frage der Zeit, dann wird’s zersprengen
den Zeiger sieht als Lunte man hängen
dann wird des Teufels Frieden für uns siegen
all die Krieger unter Trümmern liegen

Der Mensch vergisst das menschlich sein
verflüchtigt unter´m heil´gen Schein
heißt es bis zum Ende: „Ja und Amen!“
So richtet er sich. In Gottes Namen.

Advertisements

1 Response to “Dein Wille geschehe”


  1. 29. Januar 2013 um 19:44

    Hallo Sebastian! Dein Gedicht gefällt mir – sehr treffend beobachtet und traurigerweise wahr. Wie oft und wie leicht wird doch vergessen, dass die Geschichte des Christentums und des Islam sich schmerzlich ähneln, noch dazu, wenn man die rund sechs-, siebenhundert Jahre Gründungsdifferenz bedenkt! Mach weiter so!
    Wenn Du Lust hast, lies zu einer sehr ähnlichen Thematik doch mal: http://www.elyseoswelt.de/dankgebet/
    Einen herzlichen Gruß aus Köln schickt Dir,
    Elyseo da Silva


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 64,357 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

Oktober 2012
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.