30
Mrz
12

Ausweg

Leider
irren wir
wenn wir glauben
der Schlüssel zur Wahrheit
läge in den Dingen
die wir bereits
erfahren
schriftlich beschrieben
und bis zur Unkenntlichkeit
verrechnet haben

Leider
sind wir
viel zu bequem
Hinweise anzunehmen
die verborgen liegen
als Relikte
zwischen den Zeilen
unserer Wahrheit
die Tür zu erkennen
auf die sie deuten
die so verborgen liegt
hinter der Grenze
dessen, was wir annehmen
als das Unmögliche

Leider
macht uns das
viel zu ängstlich
gemeinsam
Kraft aufzubringen
die es bräuchte
sie endlich einzutreten

Diese Tür
hinter der
in der Verborgenheit
höhnisch grinsend
die Erleuchtung liegt
sich selber wiegt
in der Sicherheit
und daran erfreut
am finsteren Spiel
mit unseren Sinnen

Advertisements

0 Responses to “Ausweg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 64,415 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.