23
Okt
10

(Modernes) Sonett vom Kreis, der sich schließt

Der Punkt, an dem der Menschen Kreis sich schließt
Wo sich Einsicht einstellt, dann Erkenntnisse siegen
An dem all das Leid und die geweinte Träne in Kriegen
Befruchtend in Demut, in die Menschlichkeit fließt

Doch auch ohne den Feind, der uns heut´ noch beschießt
Man sieht Leid und Elend hier die Menschen doch biegen
Viele Menschen zerbrechen, die wir sicher könnten wiegen
Egos die Opfer fordern; im Kreis der ohne Einsicht schließt.

Lasst uns doch weinen, mit der Mutter die um´s Kinde trauert
Menschen fühlen, nicht bloß ihre Schicksale noch besprechen
Lasst uns fürchten, mit dem, der aus Angst nur noch kauert

Es kommt die Zeit und unser Vergessen, es wird sich rächen
In Gedenken, Angst die sich streut, die uns in Kälte mauert
fasst eure Hände. Gemeinsam noch den Kreis zu durchbrechen.

About these ads

4 Responses to “(Modernes) Sonett vom Kreis, der sich schließt”


  1. 24. Oktober 2010 um 00:51

    Hey,
    das Gedicht gefällt mir. Die Formstrenge tut deinem Schreibstil wirklich gut. Hat mir Spaß gemacht zu lesen.

    Liebe Grüße,
    emil

  2. 24. Oktober 2010 um 01:01

    Ja, das dachte ich mir, dass dir das eher zusagt, obwohl ich ja immernoch auf das feste Versmaß verzichtet habe.
    Aber ich werde wohl auch immer etwas bei den “eigenen Kritzeleien” bleiben, Juli beispielsweise hat sich in einem Stück fast durch den ganzen Blog gelesen (was Stunden dauern muss), also muss das andere auch etwas haben.

    Aber ich habe mir so oder so auch vorgenommen, mich den Formen auch anzunähern, es macht erstens inzwischen einfach Spaß und zweitens kommt man um sie eben nicht herum, will man eine gewisse “Zielgruppe” ansprechen.

    Also ich werde demnächst auch mal ein richtiges Sonett hier präsentieren, wenn ich nicht schon zwei Texte geschrieben hätte heute, würde ich es wohl heute schon tun.

    Aber jetzt will ich erstmal Runde pokern, Kopf frei kriegen.

    Peace

    Basti

  3. 3 Jan
    27. Oktober 2010 um 00:30

    Sehr spannender Eintrag, ich danke. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich diese Seite informativ. Habs abonniert!

    Super!

  4. 27. Oktober 2010 um 20:51

    Interessanter Blogeintrag, Weiter so!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Blog Stats

  • 55,710 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

Oktober 2010
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.