Archiv für Oktober 2010

31
Okt
10

Psychologie für Menschenkenner und Tierfreunde (1)

Ich dachte ich sei
ein stolzer Gockel
krähte noch eben
das Licht ins Dunkel

Bis ich im Licht
wieder erkannte
in einer Pfütze aus Tränen
das feige Huhn,
dass sich lieber einredet,
um versteckt zu sein
in ewiger Nacht,
den blinden Hahn
der auch mal fand
ein Korn

30
Okt
10

(Modernes) Sonett von der Hoffnung

Ein Mensch erblickte das Licht der Welt
In Gemeinschaft geboren, in ihr zu leben
Zu denken, zu fühlen; zu nehmen, zu geben
In Verzweiflung´s Schatten vom Wir erhellt.

Doch Mensch um Mensch ins Dunkel fällt
Nur noch dem Rufe folgend hinzustreben
Über die Ordnung, sich über Nächsten zu erheben
Gemeinsames Feld wird so einsam nur bestellt.

So suche ich verlassen nach wärmendem Licht
Das durch Ritzen mir ins Aug´ noch fällt
„Was soll ich bloß, wenn die Welt zerbricht?“

Hoffe so sehr auf mein Herz, dass es Recht behält
Wenn es in kalter Nacht noch zu mir spricht
„Du Mensch wirst kommen, der mein Leben erhellt.“

26
Okt
10

Schall und Rauch

Die Ohren
sind verschlossen

Der Worte
zu viele
zu kalt
verhallen bloß
zu Schall
und Rauch
in dem wir
atemlos
versuchen zu leben

Wieder einer
den man gekannt
wurde verkannt
der ungehört
war
Schall
und Rauch
schied
mit letzten Worten
„Vorsicht. Kohlenmonoxid!“

25
Okt
10

Tweet 12 (#CDU – Tweet)

In dunkler Nacht
eine schwarze Macht
wurde zur Axt im Wald
erkannte keinen
Halt!
die CDU
unser Rechtsstaat
schlägt nun also
doch endgültig
zu

25
Okt
10

Tweet 14

Unter verschneitem Kopf
auf gefrorener Seele

ein Hauch von Leben
junge Robben
toben
bis man
schließlich
auch sie
schlachtet

25
Okt
10

Tweet 13

ich frage
wer ist
bei dir

du sagst
du wärst
nicht allein

ich frage
wo sind
die deinen

du sagst
dort sei
jemand

ich frage
nach menschen
es antwortet
keiner

25
Okt
10

Geht ruhig

Sie sind
alle gegangen

ich war
viel zu extrem
viel zu
unbequem

Sie sind
nun alleine,
glauben gemeinsam
sie hätten sich
auseinander gelebt
das Leben
hat sie
verdreht

ich wäre
schon zufrieden,
wenn ich nur wüsste
seid ihr
glücklich

dann lasst mich
doch einfach
hier
bleibe ich dann
mit euch
alleine




Blog Stats

  • 58,120 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

Oktober 2010
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

HTML-Tags

Creative Commons

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Bedeutet im Klartext: Teilen? Jederzeit! Zerteilen? Kein Stück! Alles, was hier an Texten erscheint, ist geschrieben ohne kommerziellen Hintergrund und in diesem soll es auch bleiben.
Und jedes Wort, das in meinem Namen erscheint, und sei es der Nick-Name, soll damit auch möglichst unter diesem weitergegeben werden, so, wie ich auch mit den Texten anderer verfahre.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 25 Followern an