19
Apr
14

imstuhl-gang(2)

Mensch
ich fürchte
du könntest dich
ins Leere setzen
wenn du so
weiter machst
sagte ich

Nein
mir fehle bloß
der Bezug
zu den Dingen
die heutzutage
wirklich zählen
sagte er
und machte es sich
darauf bequem

19
Apr
14

imstuhlgang

Das Leben ist ein Stühle-rücken -
auf denen Menschen gerne sitzen,
weil sie sich, durch sie, gerne schmücken
und deshalb hauen, stechen, schwitzen.

Kaum kommt ein Neuer geht’s ihm nah
und er steht dem ängstlich gegenüber.
Mensch! Stühle sind zum Setzen da!
Man könnte meinen, sie steh’n drüber.

18
Apr
14

riseagainstthekillertomati(4)

du bist entweder
glücklich
oder traurig
du bist
entweder
oder

lass sie
99 tage weinen
sie werden am
100. lachen
sehen sie einen grund
es sei denn du nennst sie
nach 99 tagen
depressiv
und rammst ihnen so
einen pflock ins hirn

kein verb das den gedanken
an die händ nehme
und ihn zum fremdwort führte
kein problem
gib ihnen die pille
und nenn den  grund
sie zu nehmen
und der vertrag ist unterzeichnet

bis zum 199. tag
ist sie traurig
weil sie depressiv ist
ist sie depressiv
weil sie traurig ist
impliziert die krankheit
noch den zustand
an tag 200
wacht sie auf und ist
einfach glücklich

es geht bergauf denkt sie
schlenderd durch den supermarkt
wie geht es dir
wird sie gefragt
mir geht es gut
sagt sie
nein warte
ich bin depressiv
zwei zustände
für den verstand
nicht vereinbar
schwarz und weiß
zugleich
bin ich glücklich
ich bin depressiv
nein warte
bin ich traurig
ich bin depressiv
ich bin glücklich
glaubt sie euphorisch
na warte
du bist depressiv
schreit sie laut lachend
und bricht in tränen aus

überfordert mit der frage
nach dem
wie geht es dir
wird ihr der verstand
den zustand erschaffen
ist er
überfordert mit der antwort
nach dem
wie geht es dir
die sie sich immer öfter
ständig stellt

gib ihnen tabletten
damit ihre seele
uniformiert in pharmaweiß
den horizont der krankheit
nicht mehr übersteigt
fessel sie an betten
zu unserem schutz
sagen die ärzte
wer schützt sie
frage ich mich
sie waren doch noch
kinder

so viele worte
keines das ihnen
rechtzeitig sagte
das sie nicht krank sind
das sie glaubten
nicht mehr krank wären
muss wohl am
burn-out liegen

18
Apr
14

keinbisschenkriminell

Deutschland raucht Marlboro
Tabakwaren-Topniveau
in unserm Lande sah man ein
rauchen, es kann tödlich sein.

In Tschechien sprechen nicht
die Schachteln von Verzicht
holst du Kippen an der Tanke
sage lieber: Öhm, nein Danke

die Warnung tut gar nicht Not
jeder Zug schmeckt nach Tod
nach einer Kippe grünes rotzen
nach einer Schachtel abkotzen

Tja, der liebe Tabakhersteller
er verdient Geld halt schneller
wenn in armen Ecken
Menschen schnell verrecken

“Ach die paar – mir zu ehren”
werden groß keinen scheren
sie fühlen sich echt noch toller
ist’s Konto voll – wird voller

weil er die Milliarden brauch
vergiften sie den Tabakrauch
er verdient erst richtig tüchtig
macht er viele möglichst süchtig

sterben ihm zu viele dran
wird es etwas teurer dann
sagt der Raucher: Zu teuer Mann!
Muss das Giftlabor wieder ran

schwarze Zahlen schreibt
wessen Kunde süchtig bleibt.
in Tschechien tut’s keine Not
die Raucher sind eh früh tot

Für die Lebensdauer würde lohnen
würde man in Deutschland wohnen:
denn hier noch sagt man nein
Rauchen? Es kann tödlich sein!

Und ein Süchtiger denkt: Echt?
und hört auf – dafür zecht
in Tschechien ein irgendwer
verreckt noch zwei Jahr eh’r

der Magnat der Gewinn erstrebte
als einer ihm zu viel überlebte
musste er gegenlenken
in Tschechien Kosten senken

damit, nur falls zu viele verrecken
er’s kann in neue Gifte stecken
logisch – wär doch echt gelacht
wenn er sie nicht noch süchtiger macht

17
Apr
14

riseagainstthekillertomati(3)

ICH
ICH UNTERHALTE
ICH UNTERHALTE MICH

“ICH UNTERHALTE MICH mit dir,
um dir etwas zu erklären.”
Egal, was du in dieser UNTERHALTUNG
sagen wirst
es wird höchstens richtig,
nicht aber wahr sein.
Denn du sprichst
was du glaubst
zu anderen zu sagen
nach dir.

Was bleibt ist höchstens
Klarheit

Wahr-haftig wäre es, wenn egal,
was du einem anderen sagst,
vielleicht höchstens nicht richtig
doch niemals falsch sein könnte

Und was bliebe wäre nichts
als Wahrheit

17
Apr
14

riseagainstthekillertomati(2)

Du siehst zwei Hasen
einer hasiger
als der andere?
Du siehst zwei Pferde
eines pferdiger
als das andere?
Du siehst zwei Schweine
eines schweinischer
als das andere?
Du siehst zwei Menschen
von denen einer
menschlicher ist
als der Nächste

wären wir so human
wie der Hase
dann spitzten wir die Löffel
und sähen Menschen
die Dinge tun im Moment
Dinge tun
und nicht Vergangenheiten
auf denen wir bei Bedarf
persönliche Gegenwart konstruieren
auf den einbrechenden Altlasten
anderer

wären wir etwas pferdiger
diese Koppel sie könnte
für alle reichen
selbst für braune und weiße
nebeneinander
könnte diese Koppel
die verdammte Summe aller Koppeln
sie könnte reichen

Wären wir etwas menschlicher
als der Mensch
und würden Unmenschlichkeit bannen
statt Unmenschen zu bekämpfen
den Unmenschen gebrauchend
sich menschlicher nennen zu können.

Benannten wir alle die Unmenschen
in uns
erkannten wir auch den Unmenschen
in uns
im Unwesen anderer
und in der Umwelt um uns
nannten wir uns alle Unmenschen
als Teil des unmenschlichen Ergebnis
bliebe nichts als der Mensch
würde vielleicht Menschheit endlich
in Menschlichkeit Verbundenheit fühlend
schweinischer handeln
und aus dem verdammten Schlachthaus
wieder einen Saustall machen.

17
Apr
14

riseagainstthekillertomati(1)

wissen ist macht
denkst du dir
stolz erfüllt
in dem gefühl
es besser zu wissen
während deine sprache
im gleichen atmezug
zu dir spricht
mensch
du lebst in einer traumwelt

stell dir vor
du rennst ein rennen
zu langsam
du willst es besser machen
du tust es nochmal
stell dir vor
du spielst ein spiel
zu schlecht
du willst es besser machen
du tust es nochmal
stell dir vor
du weißt dein wissen
zu
?
du willst es besser wissen
und weißt nichts mehr
denn du kannst es nicht
nochmal tun
und tust es trotzdem immer wieder

würdest du zuhören
wenn deine sprache mit dir spricht
würde dir bewusst
das wissen nur existiert
wenn es entsteht
im bewusstsein
wird wissen
be-wusst

wenn du glaubst
mehr zu wissen
im gefühl etwas besser zu wissen
als ein anderer
ohne das er es besser weiß
durch dich
und du so
durch ihn
weißt du nicht mal
das du nichts weißt

wenn du glaubst
es gäbe besserwissen
weißt du nicht mal
das du nichts weißt

wissen ist ein virus
das heilsam wäre
würde es jeden infizieren
der damit in berührung käme
wissen ist ein virus
das heilsam wäre
wenn du infizierst wärst
und jeden infiziertest
der mit dir in berührung käme
wissen ist ein virus
das mit leben infizierte
wenn es sich verbreitete

wissen ist ein virus
das krank macht
wenn du nicht ansteckend bist
wissen ist ein virus
das krank macht
wenn du dich nicht anstecken kannst
wissen ist ein virus
das krank macht
wenn die erreger sich nicht verbreiten
wissen ist ein virus
das uns leben ließe
wärst du mensch
der wirt
anstatt zur krankheit zu mutieren
im glauben
etwas besser wissen zu können
gemeinsam auszusterben
mit dem virus
der eins war mit dem leben
bis du begannst es besser zu wissen




Blog Stats

  • 55,707 hits

Gedanken-Feed

Ein Klick bis zum Feed-Abo

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

Meine Gedichte HIER abonnieren

FollowMe


TwitterCounter for @Macaveli85

April 2014
M D M D F S S
« Mär    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archiv


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.